Professionelle Bauherrenvertretung

 
 

Spezialgebiet Bauherrenvertretung, Projektsteuerung, Immobilien


In den meisten Unternehmen bestehen bei geplanten Bau- und Umbaumaßnahmen erhebliche personelle Engpässe und es fehlt oft an dem entsprechenden Know-how. Gleiches gilt für die laufende Bewirtschaftung der genutzten Immobilien. Das Thema Immobilie ist grundsätzlich mit hohen Kosten verbunden und entsprechend bestehen hier oft enorme Einsparpotentiale. Die architektonischen Vorstellungen der Planer korrespondieren oft nicht mit den wirtschaftlichen Zielsetzungen und es ist sinnvoll, hierauf bereits in der Planungsphase zu achten. Dies gilt insbesondere deshalb, da die Planer Ihr Honorar in Abhängigkeit von der Bausumme erhalten.


Wie sieht es da bei Ihnen aus? Haben Sie schon einmal über eine externe Unterstützung nachgedacht? 


Ich war jahrelang in unterschiedlichen Führungspositionen im Baubereich tätig. Hier habe ich u.a. für die gesamten Neu- und Umbauten aus Bauherrensicht verantwortlich gezeichnet. Hierzu zählte der gesamte Strauß an Leistungen (von der Planung über die Ausschreibung bis zur Umsetzung und Abnahme). Durch permanente Optimierungen konnten sowohl die Bauzeiten als auch die Baustandards erheblich reduziert und nachhaltige Einsparungen im deutlich siebenstelligen Bereich generiert werden. Ich verfüge über die Erfahrung von ca. 200 Bauvorhaben.


Der Vorteil für Sie ist, dass ich für Sie als Freiberufler tätig werde und ich Sie somit in Ihren Bauprojekten auch temporär unterstützen kann. Hierbei vertrete ich konsequent Ihre Bauherreninteressen. Ich fungiere hierbei als Bindeglied zwischen den Auftrag gebenden Geschäftsleitungen und den externen Planern und Baufirmen.  


Nachfolgend eine Auflistung des aus meiner Sicht denkbaren Portfolios an Unterstützungsleistungen für Ihr Unternehmen:


Grundsätzliche Begleitung aller Themen und Projekte rund um das Bauen und die Immobilie, d.h.:      

•             Konsequente Wahrnehmung und Vertretung Ihrer Bauherreninteressen

•             Bindeglied zwischen Bauherren und den externen Planern (Architekten, Ingenieuren,                            sonstige)

•             Prüfung und Optimierung der Planung sowie der Bau- und Einrichtungsstandards unter                        wirtschaftlichen Gesichtspunkten

•             Teilnahme an Planungs- und Baubesprechungen sowie Abnahmen 

•             Begleitung bei der Angebotsprüfung und bei Vergabeverhandlungen

•             Termin- und Nachtragsmanagement

•             Baukostencontrolling 

•             Entwicklung von Flächennutzungskonzepten (Abmietungen, Flächenoptimierungen)

•             Unterstützung bei der Prüfung von Gewerbemietverträgen

•             Entwicklung SLA´s mit externen Dienstleistern

•             Unterstützung bei der Optimierung von Einkaufsprozessen in den Themenfeldern                                  Bauleistungen, Facility Management, Mobiliar

•             Sparringspartner für den Austausch mit den Verantwortlichen Ihres Hauses zu den                              vorgenannten Themen.

               

Ich kann Ihnen sehr attraktive Tagessätze für diese Beratungsleistungen als Senior Consultant anbieten und bin mir sicher, diese Kosten im Rahmen meiner Tätigkeiten für Sie auch wieder zu verdienen.


Die Beauftragung ist sowohl tageweise, als auch über einen längeren und/oder wiederkehrenden Zeitraum vorstellbar. Auch ein Abrufkontingent an Beratertagen kann ich mir vorstellen. Somit können Sie meine Einsatzzeiten projektspezifisch und bedarfsgerecht planen.


Mit mir gewinnen Sie den „Blick von außen“ gepaart mit einem Höchstmaß an wirtschaftlicher Denke. Der Spagat zwischen kaufmännischer Notwendigkeit und architektonischem Anspruch ist mir bestens vertraut. Ich bin zielorientiert, durchsetzungs- und kommunikationsstark, denke in Alternativen („Was passiert, wenn wir darauf verzichten oder es anders machen?“; nicht nur fragen „tun wir die Dinge richtig?“, sondern noch wichtiger: „tun wir die richtigen Dinge?“).


Ich spreche wenn nötig auch die Sprache der Baustelle und bin vermittlungsstark. Für mich zählt die nutzungsorientierte Betrachtung, d.h. für wen baue ich etwas und wofür?


Ich sichere Ihnen bereits heute eine verlässliche, ziel- und lösungsorientierte sowie hanseatische Arbeitsweise zu und freue mich, von Ihnen zu hören.